PRESSE

Alle Informationen stehen Ihnen für die redaktionelle Verwendung zur freien Verfügung. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Wir informieren Sie gerne über unsere Neuheiten und unsere Produktvielfalt.

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Frau Katrin Dröge  (katrin.droege@allegion.com, 0251/91999-43).


Die bereitgestellten Bilder dürfen ausschließlich für Zwecke redaktioneller Berichterstattung in Print- und Internetmedien kostenlos herunter geladen werden. Die Bilder können zu vorgenanntem Zweck vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Bearbeitung der Bilder ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung. Die Quellenangabe "Quelle: TRELOCK GmbH" ist bei der Veröffentlichung der Bilder zu nennen. 

Bei einer darüber hinausgehenden Nutzung wenden Sie sich bitte an Herrn Daniel Djuhanda (daniel.djuhanda@allegion.com, 0251/91999-45).

 
STARK WIE EIN STIER: DAS TRELOCK FS 500 TORO MIT ART**
Faltschlösser sind auf dem Vormarsch, weil sie bei kompakten Maßen ausreichend Länge bieten, um ein Fahrrad an einem festen Gegenstand anzuschließen. Gerade letzteres ist für einige Fahrradversicherungen eine...
Faltschlösser sind auf dem Vormarsch, weil sie bei kompakten Maßen ausreichend Länge bieten, um ein Fahrrad an einem festen Gegenstand anzuschließen. Gerade letzteres ist für einige Fahrradversicherungen eine Bedingung, um bei Diebstahl Ersatz zu leisten. In den Niederlanden setzen die Versicherer zudem eine Zertifizierung des Fahrradschlosses nach ART**-Standard voraus. Ein Gütesiegel, das jüngst Trelocks sicherstem Faltschloss FS500 Toro verliehen wurde.  

Nicht nur durch besonders widerstandsfähige Stäbe, sondern auch durch die starken, ­ flexiblen Gelenkbolzen (Security Link) macht dieses Faltschloss Langfingern das Leben schwer. Für den Besitzer bringt es hingegen einige Erleichterungen: So bewahren die gummierten Stäbe den Fahrradrahmen vor Kratzern und eine Staubschutzkappe den IN-X®-Innenbahnzylinder vor Verschmutzung. Dank Wendeschlüssel und der  eingebauten Schließautomation ist das FS 500 Toro selbst im Dunkeln sehr gut abschließbar.

Angesichts der Features, Auszeichnungen und Zertifikate geht das 1,5 kg leichte und ausgeklappt 90 cm lange Toro zu einem vergleichsweise günstigen Preis über den Ladentisch: Die unverbindliche Preisempfehlung für das Spitzenmodell liegt bei 99,99 Euro.  

mehr

 
SICHERHEIT MIT STIL
Es gibt Menschen, für die das Fahrrad mehr als ein Transportmittel ist, nämlich ein Stück Lebensgefühl und für den einen oder anderen sogar ein Statussymbol. Ganz klar, dass das Schmuckstück vor Langfingern...
Es gibt Menschen, für die das Fahrrad mehr als ein Transportmittel ist, nämlich ein Stück Lebensgefühl und für den einen oder anderen sogar ein Statussymbol. Ganz klar, dass das Schmuckstück vor Langfingern unbedingt schutzbedürftig ist – und bitte mit Stil! Dieser entfaltet sich im wahrsten Sinne des Wortes mit der Faltschloss-Manufaktur-Edition von Trelock. Die aparten Manufaktur-Faltschlösser, die es in zwei unterschiedlichen Größen gibt, wurden mit viel Liebe zum Detail entworfen und machen als kleidsames Bike-Accessoire mit Qualitätsanspruch den Spitzbuben das Handwerk schwer. Eingekleidet in einem Etui aus echtem Leder ist das Fahrradschloss während der Fahrt rüttelfest gesichert, denn der verstärkte Lederrücken kann mit seiner speziellen Vorrichtung problemlos wie ein Flaschenhalter am Rahmen befestigt werden. Mit echten Lederintarsien an den einzelnen Gliedern verziert ist das Schloss selbst im praktischen Einsatz ein echter Hingucker. Die Faltschlösser der Manufaktur-Edition sind zudem in einer geschmackvollen Holzbox verpackt und sind damit insbesondere, jedoch nicht nur, für Fahrrad-Connaisseurs eine exklusive Geschenkidee.
mehr

 
KLEINER, HELLER, SICHERER
Mit der neuen, kompakten Frontleuchte „Airflow“ liefert Trelock ein absolut StVZO-konformes Tagfahrlicht. Mit Sensor-Technik ausgestattet, gibt es eine 100 und eine 70 Lux starke Variante, die für E-Bikes...
Mit der neuen, kompakten Frontleuchte „Airflow“ liefert Trelock ein absolut StVZO-konformes Tagfahrlicht. Mit Sensor-Technik ausgestattet, gibt es eine 100 und eine 70 Lux starke Variante, die für E-Bikes und Dynamo-Fahrräder die Nacht zum Tag werden lässt.

Die Trelock-Ingenieure setzen bei ihren Frontleuchten auf höhere Leistung bei schlankem, harmonischem Design: Dank Doppel-Linsen-Technologie holen die Münsteraner etwa bei ihrer neuen Frontleuchte „Airflow 100“ speziell für EBikes aus einem kompakten 45mm-Gehäuse satte 100 LUX Beleuchtungsstärke heraus.

Hinzu kommt, dass das neue Trelock Tagfahrlicht als eines der ersten seiner Art eine eigene StVZO-Zulassung hat und mittels Sensor automatisch auf Nachtlicht wechselt. Zwei Fenster im Gehäuse erhöhen die Sichtbarkeit zur Seite hin, ein kleinerer Reflektor sorgt für eine schmalere Silhouette.

Die Airflow ist zudem in einer 70-Lux-Variante für den Dynamobetrieb erhältlich.

mehr

 
TRELOCK ENTWICKELT „SKYBEAMER“ ZUSAMMEN MIT HAIBIKE
Erst jüngst hat Trelock mit dem Schloss SL 460 Smartlock und der Bike-I® Airflow Beleuchtung für Aufsehen gesorgt. Mit dem Skybeamer, einer Kooperationsentwicklung mit Haibike (Winora-Group), setzen die Münsteraner...
Erst jüngst hat Trelock mit dem Schloss SL 460 Smartlock und der Bike-I® Airflow Beleuchtung für Aufsehen gesorgt. Mit dem Skybeamer, einer Kooperationsentwicklung mit Haibike (Winora-Group), setzen die Münsteraner Schloss- und Lichtspezialisten erneut innovative Akzente.

Warum nur bei Tag Trails und anspruchsvolle Strecken meistern? Auf diese Frage kann Haibike jetzt mit einem Beleuchtungssystem antworten, mit dem Touren auch bei tiefster Nacht bewältigt werden können. Die speziell für E-Bikes von Haibike entwickelte Beleuchtung ist in einer exklusiven Zusammenarbeit entstanden und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Skybeamer, so der vielversprechende Name, macht als formschöne und integrierte Frontbeleuchtung in drei Varianten mit 150, 300 oder satten 5000 Lumen-Leistung die Nacht zum Tag. Mit dem Skybeamer 5000 wurde ein eigenständiges System mit Tagfahrlicht entwickelt, das neben dem klassischen Abblendlicht auch noch über ein 5000 Lumen starkes Fernlicht verfügt. Bedient werden kann das Licht manuell über die Remote oder vollautomatisch über einen Helligkeitssensor im Display. Selbstverständlich sind alle Varianten STVZO konform entwickelt worden. Die dazu passende neu entstandene Rücklichtbeleuchtung ist in die Ausfallenden integriert. 

mehr

 
LEUCHTET EIN
Mit der leistungsstarken LS 760 I-GO® VISION stellt TRELOCK einen neuen Leuchtturm unter seinen innovativen Akku-Frontscheinwerfern vor. Dank Level-Funktion ist die Frontbeleuchtung kein Blender und Beleuchtungsstärken...
Mit der leistungsstarken LS 760 I-GO® VISION stellt TRELOCK einen neuen Leuchtturm unter seinen innovativen Akku-Frontscheinwerfern vor. Dank Level-Funktion ist die Frontbeleuchtung kein Blender und Beleuchtungsstärken von bis zu 100 Lux, integriertem Seitenlicht sowie Powerbank für das Smartphone bleiben in Sachen Komfort und Sicherheit keine Wünsche offen.

Mit der LS 760 I-GO® VISION präsentiert TRELOCK seit Ende April 2018 ein neues Spitzenmodell seiner erfolgreichen Akkufrontleuchten-Serie. Dabei haben die Münsteraner noch einmal in puncto Sicherheit und Komfort einen Gang höher eingelegt. Mit Beleuchtungsstärken von bis zu 100 Lux entfaltet die LS 760 I-GO® VISION ihre volle Strahlungskraft, die je nach Bedarf auf die jeweiligen Lichtverhältnisse angepasst werden kann. Dabei wählt der Fahrer aus fünf Modi, die bequem über das großzügige Full Control LCD-Display angewählt werden können – Stufe 1 für eine gut beleuchtete Straße oder Stufe 5 für optimale Lichtverhältnisse im Gelände. Je nach ausgewählter Beleuchtungsstufe bietet der Akku eine Leuchtdauer von bis zu 9 Stunden, die der Radfahrer gleichzeitig in Relation zum gewählten Powerlevel über das Display im Blick hat. Das Highlight schlechthin ist die innovative Level- Funktion mit integriertem Sensor. Damit kann der Fahrer auch die blendfreie Ausrichtung der Frontleuchte StVZO-konform justieren und im Display kontrollieren. Das bringt vor allem Vorteile in der Stadt mit sich, denn entgegenkommende Autos, Radfahrer oder Fußgänger werden durch einen genau ausgerichteten Lichtkegel weniger geblendet. Für das i-Tüpfelchen in puncto Sicherheit hat TRELOCK übrigens noch eine seitliche Beleuchtung integriert und mittels Powerbank- Funktion im Scheinwerfer-Akku machen Smartphone & Co auch unterwegs nicht schlapp. Ist die abendliche Radtour zu Ende, wird der hochwertige Lithium-Ionen-Akku über eine USBSchnittstelle wieder aufgeladen. Produziert wird der neue Frontscheinwerfer in Münster und ist dann ab Markteinführung Ende April auch als Set zusammen mit Rücklicht erhältlich.

mehr

 
Die TRELOCK Weltneuheit: Das erste Rahmenschloss mit NFC-Technologie – TRELOCK SL 460 SMARTLOCK®
Mit der Weltneuheit TRELOCK SL 460 SMARTLOCK® setzt TRELOCK neue Maßstäbe in der Welt der Fahrradschlösser. Das TRELOCK SMARTLOCK® lässt sich einfach via Smartphone entriegeln und benötigt dafür keine eigene...
Mit der Weltneuheit TRELOCK SL 460 SMARTLOCK® setzt TRELOCK neue Maßstäbe in der Welt der Fahrradschlösser. Das TRELOCK SMARTLOCK® lässt sich einfach via Smartphone entriegeln und benötigt dafür keine eigene Energiequelle. Die bewährte NFC-Technologie besticht durch eine hohe Sicherheit.

TRELOCK hat am Standort in Deutschland mit hoher Innovationsgeschwindigkeit den Entwicklungssprung von der Mechanik in die Elektronik erreicht. Mit dem Verbinden dieser beiden Bereiche geht TRELOCK nun einen Schritt weiter und bietet seinen Kunden ein gewohnt sicheres Rahmenschloss mit dem hohen Bedienkomfort moderner Technologie.

Der SMARTLOCK®-Benutzer kann sich am Schloss ganz bequem mit dem Smartphone autorisieren und es anschließend öffnen. Es muss somit kein zusätzlicher Fahrradschlüssel mitgeführt werden. Die dabei eingesetzte NFC-Technologie bietet für Fahrradschlösser zwei entscheidende Vorteile gegenüber der Bluetooth-Technologie. Zum einen wird die Energie direkt vom Smartphone auf das Schloss übertragen. Das Schloss benötigt also keine eigene Energiequelle, muss nicht geladen werden und hat einen möglichen Angriffspunkt weniger. Zum anderen bietet der NFC-Standard, aufgrund der geringen Distanz zwischen Sender und Empfänger kaum Angriffsfläche – ganz im Gegensatz zu Bluetooth-Verbindungen, welche auch auf größere Distanzen abgefangen werden können. Die übertragenen Daten werden zusätzlich per AES-128 verschlüsselt.

Via Smartphone-App kann ein Benutzer beliebig viele SMARTLOCKS® administrieren und die Benutzerrechte verwalten. So können zum Beispiel Berechtigungen von Mitbenutzern eingesehen, aktiviert und deaktiviert werden. Ein Schloss kann dabei bis zu acht verschiedene Benutzer speichern.Das SL 460 SMARTLOCK® ist trotz der anspruchsvollen Technologie kompakt konstruiert und kann, wie von herkömmlichen Rahmenschlössern gewohnt, kompakt am Fahrrad angebracht werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fahrradschlössern kommt das TRELOCK SMARTLOCK® allerdings ohne Zylinder aus und bietet somit keine Möglichkeit für Schlosspicking. Mit dem TRELOCK Security Level 4 von 6 bietet es eine hohe Sicherheit gegen Gelegenheitsdiebe. Diese kann mit den bekannten TRELOCK Anschlussketten und -kabeln noch weiter erhöht werden.

Das TRELOCK SL 460 SMARTLOCK® wurde bei der Eurobike 2016 vorgestellt und konnte von den Besuchern des TRELOCK Standes ausgiebig getestet werden.

Das TRELOCK SL 460 SMARTLOCK® ist ab dem ersten Quartal 2017 im exklusiven Fachhandelssortiment TRELOCK Dragon Line® im Fahrradfachhandel zum UVP von 99,99 Euro erhältlich.
mehr

 
Die LS 430 BIKE-i® GO: Kompakte Dynamofrontleuchte mit seitlicher Beleuchtung
TRELOCK bringt mit der LS 430 BIKE-i® GO eine kompakte Dynamofrontleuchte in den Fachhandel. Sie besticht mit 30 Lux und bietet mit ihrer seitlichen Beleuchtung ein Plus an Sicherheit.Bei der LS 430 BIKE-i® GO...
TRELOCK bringt mit der LS 430 BIKE-i® GO eine kompakte Dynamofrontleuchte in den Fachhandel. Sie besticht mit 30 Lux und bietet mit ihrer seitlichen Beleuchtung ein Plus an Sicherheit.

Bei der LS 430 BIKE-i® GO setzt TRELOCK auf das markante und aerodynamische Design, dass bereits bei
der I-GO Kompaktklasse überzeugt hat. Mit ihren 30 Lux ist die LS 430 BIKE-i® GO die perfekte Frontleuchte für städtische und urbane Umgebungen.
Die futuristisch anmutende Seitenbeleuchtung bietet dem Radfahrer zusätzliche Sicherheit.
Der Reflektor ist clip-fähig und kann je nach Bedarf und Vorschriften (StVZO) abgenommen werden.

Erhältlich ist die Dynamofrontleuchte in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten. Die LS 430 kommt als E-Bike Variante für den 6V- und 12V-Betrieb. Die LS 433 verfügt über Schalter und Standlicht. Die Premiumvariante LS 435 hat Standlicht und Einschaltautomatik. Alle Versionen sind dabei StVZOzugelassen.

Die neue TRELOCK Dynamoleuchte LS 430 BIKE-i® GO ist ab Oktober 2016 im exklusiven Fachhandelssortiment TRELOCK Dragon Line® im Fahrradfachhandel zum UVP von 39,99 Euro erhältlich.

Die neue TRELOCK Dynamoleuchte LS 433 BIKE-i® GO ist ab Oktober 2016 im exklusiven Fachhandelssortiment TRELOCK Dragon Line® im Fahrradfachhandel zum UVP von 34,99 Euro erhältlich.

Die neue TRELOCK Dynamoleuchte LS 435 BIKE-i® GO ist ab Oktober 2016 im exklusiven Fachhandelssortiment TRELOCK Dragon Line® im Fahrradfachhandel zum UVP von 39,99 Euro erhältlich.
mehr

 
Die werkzeuglosen Halter: Neues Haltersystem für Akku- und Batteriebeleuchtung
TRELOCK hat sein bisheriges Standardhaltersystem optimiert und bringt mit dem ZL 760 und dem ZL 720 zwei werkzeuglose Halter für Akku- und Batteriebeleuchtung auf den Markt.Die beiden neuen Halter für TRELOCK...
TRELOCK hat sein bisheriges Standardhaltersystem optimiert und bringt mit dem ZL 760 und dem ZL 720 zwei werkzeuglose Halter für Akku- und Batteriebeleuchtung auf den Markt.

Die beiden neuen Halter für TRELOCK Akku- und Batteriebeleuchtung kombinieren alte mit neuen Stärken. Hervorzuheben sind die gewohnt hohe Rüttelfestigkeit und die seitliche Verstellbarkeit.

Neu dagegen ist, dass sowohl für den Frontleuchtenhalter ZL 760 als auch für den Rücklichthalter ZL 720 kein Werkzeug mehr benötigt wird. Beide lassen sich mit den Händen schnell und intuitiv befestigen. Ein großer Vorteil ist, dass die Aufnahme für den etablierten Einhandschnappverschluss gleich geblieben ist. Die beiden neuen Halter sind also auch für ältere TRELOCK Akku- und Batterieleuchten einsetzbar.
mehr

 
Die LS 615 DUO FLAT SIGNAL: Signal-Rückleuchte mit neuer Technologie
Die TRELOCK LS 615 DUO FLAT SIGNAL ist mit einem neuen Sensor ausgestattet, der beim Bremsvorgangein Stop-Signal auslöst. Damit entfällt eine zusätzliche Verkabelung.Der Bewegungssensor der LS 615 DUO FLAT SIGNAL...
Die TRELOCK LS 615 DUO FLAT SIGNAL ist mit einem neuen Sensor ausgestattet, der beim Bremsvorgang
ein Stop-Signal auslöst. Damit entfällt eine zusätzliche Verkabelung.

Der Bewegungssensor der LS 615 DUO FLAT SIGNAL löst aus, sobald die Geschwindigkeit des Radfahrers mit mehr als 1,6m pro Sekunde abnimmt. Sofort werden zwei zusätzliche LEDs eingeschaltet, die dem nachfolgenden Verkehr verdeutlichen, dass der Radfahrer vor ihnen bremst. Somit wird die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht – getreu dem TRELOCK Motto „sehen und gesehen werden“.

Beim Design setzt TRELOCK auf die bewährte und besonders flache DUO FLAT Form. Die neue Sensor-Technologie bietet jedoch einige Vorteile im Gegensatz zu herkömmlichen „Bremslichtern“. Zum einen ist keine zusätzliche Verkabelung nötig, der Anbau ist also genauso einfach wie bei einem normalen Dynamo-Rücklicht ohne Stop-Signal. Zum anderen ist der Bewegungssensor weniger störanfällig für unebenes Gelände.

Die LS 615 DUO FLAT SIGNAL ist sowohl mit 50 mm als auch mit 80 mm Montageabstand erhältlich. Alle Versionen sind StVZO-zugelassen.

Die neue TRELOCK Signal-Rückleuchte LS 615 DUO FLAT SIGNAL – mit 50 mm oder 80 mm Montageabstand – ist ab Oktober 2016 im exklusiven Fachhandelssortiment TRELOCK Dragon Line® im Fahrradfachhandel zum UVP von 29,99 Euro erhältlich.
mehr

 
Das in Irland ansässige Unternehmen, Allegion plc, hat zugestimmt, die TRELOCK GmbH und weitere TRELOCK Gruppenunternehmen durch eines ihrer Tochtergesellschaften zu erwerben
Stärkung der TRELOCK Marktposition und des Wachstumspotenzials für die Produktbereiche Fahrradschloss, -beleuchtung und E-Bike Displays; Ergänzung der mobilen Sicherheitsmarken von Allegion. TRELOCK wird den...
Stärkung der TRELOCK Marktposition und des Wachstumspotenzials für die Produktbereiche Fahrradschloss, -beleuchtung und E-Bike Displays; Ergänzung der mobilen Sicherheitsmarken von Allegion. TRELOCK wird den Standort in Münster beibehalten.

TRELOCK, einer der führenden Hersteller von Sicherheitsprodukten für das Fahrrad, wird vom Tochterunternehmen der in Irland ansässigen Allegion plc übernommen. Der Abschluss der Übernahme wird, vorbehaltlich der erforderlichen europäischen Genehmigungen, aller Erwartungen nach im 2. oder 3. Quartal dieses Jahres stattfinden.

TRELOCK steht für Sicherheit, Qualität, Design und Innovation. Mit dem Know-how aus über 160 Jahren fertigt und entwickelt das Traditionsunternehmen hochwertige und zuverlässige Schlösser, Lichtsysteme und Computer für Fahrräder und E-Bikes für internationale Märkte. Seit 2015 produziert TRELOCK auch wieder in Deutschland und beschäftigt derzeit rund 80 Mitarbeiter.

Allegion ist ein führender Anbieter von Sicherheitsprodukten und -lösungen weltweit.

Nach Abschluss der Übernahme wird TRELOCK ein Teil der EMEIA Regionen von Allegion sein.

Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Andreas Rott hat vollstes Vertrauen darin, dass TRELOCK von der neuen Zusammenarbeit profitieren wird. „Allegion und TRELOCK haben passionierte Mitarbeiter, die hervorragende Produkte für die Kunden entwickeln, fertigen und vertreiben werden“, sagt Andreas Rott.
Die Zusammenarbeit im Bereich Sicherheitsprodukte wird neue Wachstumspotenziale eröffnen.

Andreas Rott wird weiterhin in einer strategisch beratenden Funktion für die TRELOCK tätig sein.

TRELOCK wird eine Marke von Allegion.

Während der Verhandlungen wurde die TRELOGIC GmbH und der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Rott in finanziellen Angelegenheiten von William Blair & Company und in rechtlichen Angelegenheiten von Haver & Mailänder beraten. Allegion wurde in rechtlichen Angelegenheiten von Baker & McKenzie beraten.

Für weitere Informationen über TRELOCK Produkte verweisen wir Sie auf die neue Website www.trelock.de.
mehr
RADtouren Test 1/2011
8 neue LED-Scheinwerfer für Dynamos im Test

Nirgendwo am Rad war der Fortschritt in letzter Zeit so groß wie bei der Lichtanlage. Aktuelle Lichtscheinwerfer...
8 neue LED-Scheinwerfer für Dynamos im Test

Nirgendwo am Rad war der Fortschritt in letzter Zeit so groß wie bei der Lichtanlage. Aktuelle Lichtscheinwerfer... DOWNLOAD
mehr

 
Trelock kämpft gegen Tchibo
Oktober 2010
Oktober 2010 DOWNLOAD
mehr

 
Testurteil FS 401 in Aktiv Radfahren
Ausgabe 06 / 08
Ausgabe 06 / 08 DOWNLOAD
mehr

 
Test des FS 401
April / Mai 2008 LONDON CYCLIST
April / Mai 2008 LONDON CYCLIST DOWNLOAD
mehr

 
Test des BB 3500
Bike Sport Ausgabe April 2008 und RennRad Ausgabe 5/2008
Bike Sport Ausgabe April 2008 und RennRad Ausgabe 5/2008
mehr

 
Testurteil FS 401 in RADtouren
Ausgabe 03 / 08
Ausgabe 03 / 08 DOWNLOAD
mehr

 
velojournal 2 / 2008
Test des FC 820
Test des FC 820 DOWNLOAD
mehr

 
Aktiv Radfahren 06/07
Thema: "Lenker Laptops"
Thema: "Lenker Laptops" DOWNLOAD
mehr

 
Super illu Ausgabe Nr. 23 Juni 2007
Zum Thema: "Hilfe, mein Fahrrad ist weg"
Zum Thema: "Hilfe, mein Fahrrad ist weg" DOWNLOAD
mehr

 
Fit for Fun (Spezial Nr. 1 Alles über Laufen)
Datum 04.05.2007
Datum 04.05.2007 DOWNLOAD
mehr

MESSEN


 

Derby Cyle Ride ON

07.08.2018 - 13.08.2018


 

Hartje Hausmesse 

10.08.2018 - 12.08.2018


 

VSF Forum Fahrrad 

26.08.2018 - 28.08.2018


 

BICO Messe 

31.08.2018 - 03.09.2018


 

BBF Messe 

07.09.2018 - 03.08.2018

TERMINE


 

Sparkassen Münsterland Giro

03.10.2018 - 03.10.2018